Nordpfeil
home DESIGN BY THOMAS
top bottom

Nächste Termine

Di 19.12.17 Hallen- und Jugendtraining

Jahresbericht 2010 des Techniktrainings

Abschied zum Zweiten

Liebe Vereinsmitglieder, nach dem letzten Jahresbericht des Präsidenten lest ihr nun leider auch den letzten Jahresbricht des Jugendgruppen-Verantwortlichen. Nach 5 Jahren (glaube ich) möchte ich diesen Posten nun weiter geben.

Die Leitung bzw. die Organisation des Techniktrainings Dienstag abends war eine äusserst interessante Aufgabe, da sehr anspruchsvoll. Wie gestaltet man ein Kartentraining, welches unseren Youngstern den Spass am OL und Sport zeigt, sie dazu noch weiterbringt beim Einstieg oder weiterentwickelt in ihrer Orientierungslauf-Karriere, aber gleichzeitig die Kaderläufer technisch fordert und auch erfahreneren Mitgliedern ein tolles Training bietet? Wie dieser lange Satz Euch, hat dies auch mich stark gefordert.

Ich denke, diesen verschiedenen Ansprüchen konnte unser Techniktraining summa summarum gerecht werden, was mitunter auch die oft stattliche Teilnehmeranzahl beweist. Ich möchte somit all jenen Danken, welche mich tatkräftig unterstützt haben und ohne sie das Training überhaupt nicht zustande gekommen wäre! Danke.

Um nun auch noch zum eigentlichen Thema eines Jahresberichts zu kommen, darf ich noch kurz einen Blick ins 2010 werfen. Dieses Jahr haben wir uns etwas über die Regionsgrenze hinausgewagt. Trotz kritischer Vorahnung und etwas Mehraufwand konnten wir zum Beispiel ein Sprinttraining in Olten durchführen. Die Teilnehmerschar glich fast einem Hallentraining, dazu noch einige Trainierende der OL Regio Olten, und man hätte sich an einem regionalen OL wähnen können. Auch waren wir auf der Sissacher Fluh oder machten die Stadt Rheinfelden unsicher – eine schöne Abwechslung zu den doch langsam bekannten Regio-Wäldern.

Das Wintertraining hat sich unterdessen zu einem Massenevent gemausert – zwischen 30 und 40 Verrückte in allen Altersklassen kämpfen wöchentlich gegen eine unglaublich fitte Melanie. Ausser gnadenlosem Muskelkater hat noch nie jemand gewonnen. Aber wir arbeiten daran ;)

Ich möchte mich somit nochmals bei allen Helfern, aber auch allen Teilnehmern für die 5 Jahre bedanken und bin sicher, dass auch in den kommenden Jahren das Training auf diesem Niveau gehalten werden kann oder sogar noch steigen wird. Wer übrigens hierfür mithelfen möchte oder Anregungen hat, darf sich gerne bei mir melden.

Die Funktion als J&S Coach werde ich weiterhin innehaben. Wer sich also für einen J&S Leiter-Grundkurs (im Frühling 2011 in der Region!) oder für eine J&S Weiterbildung interessiert, meine Kontaktdaten stehen weiterhin auf der Homepage für Infos bzw. Anmeldungen. Denn denkt dran – die OLG braucht unbedingt J&S Fachleute, egal welchen Alters.

Ueli Müller
Koordination Techniktraining, J+S Coach