Nordpfeil
home DESIGN BY THOMAS
top bottom

Nächste Termine

Di 19.12.17 Hallen- und Jugendtraining

Willkommen

TOM im Regen

Felix und Pascal besprechen, wo sie Hans ablösen werden.<small>Foto: OLG Biberist</small> Auf der Karte Buechhof bei Biberist fand zum Saisonschluss die Schweizermeisterschaft im Team OL (TOM) statt. Das Laufgebiet zeichnete sich durch eine dichte Bodenvegetation und zahlreiche Trockenrinnen aus. Das regnerische Wetter machte zudem das Einzeichnen der nächsten Ablösung auf der nassen Karte nicht gerade einfach. Edith Hohl, Vroni Just und Doris Eggenschwyler liefen bei den D180 auf den guten 5. Rang, während sich ihre männlichen Altersgenossen Otti Bisang, Cäsar Scherrer und Markus Spichty Platz 7 sicherten. Bei den Damen Elite klassierten sich Laura Ramstein, Hanna Müller und Katarzyna Straszewska in den Top Ten.
Rangliste

Wintereinbruch auf der Rigi

Hanna Müller im Zieleinlauf an Sonntag.<small>Foto: OLG Goldau</small> Die beiden letzten nationalen OLs der Saison 2017 fanden auf der Rigi statt. Der 8. Nationale OL wurde als Sprint in Rigi Kaltbad ausgetragen, wobei es viele interessante Postenstandorte im felsigen Gelände gab. Gute Resultate erzielten Roland Eggli (5. H70) und Laura Ramstein (6. DE). Über Nacht verabschiedete sich das angenehme Wetter und so fand der 9. Nationale OL, ein Langdistanzlauf auf Rigi Kulm, mit einer ersten Portion Schnee statt. Unsere Goldauerin und DAL-Läuferin Nadja Beeler wusste ihren Heimvorteil zu nutzen und lief auf den guten 5. Rang. Desweitern gab es eine ganze Menge 7. Ränge, nämlich für Laura Ramstein (DE), Raphael Skoda (H20), Merla Kubli (DAL) und Rebecca Peter (DAM). Pacal Gysin wurde zudem 4. bei HB.
Ranglisten: 8. Nationaler OL  9. Nationaler OL

Raphael und Johanna mit Top-Resultaten in Grindelwald

Ganz im Zeichen des Orientierungslaufs stand das letzte September-Wochenende in Grindelwald mit zwei Nationalen OLs und drei Weltcupläufen. Eine wunderbar herbstliche Landschaft mit sich langsam verfärbenden Lärchen, rot angelaufenem Heidelbeerkraut und frisch überzuckerten Bergspitzen rundete die für sich schon interessanten Wettkämpfe ab. Am 6. Nationalen OL zeigte Junior Raphael Skoda eine hervorragende Leistung und lief auf den 3. Rang bei den H20. Rebecca Peter wurde zudem 3. bei DAM und Alex Reichmuth 4. bei HAK. Tags darauf am 7. Nationalen OL sicherte sich Seniorin Johanna Purrer bei den D50 den 3. Platz. Ebenfalls weit vorne auf der Rangliste fanden sich Pascal Gysin (3. HB), sowie bereits an Vortag Rebecca (4. DAM) und Alex (5. HAK) wieder.
Ranglisten: 6. Nationaler OL  7. Nationaler OL  Weltcup

SJM-Sieger stehen nach dem OL-Galoppen fest

Die SJM-Gewinnerinnen und Gewinner 2017:<br>oben von links: Gian-Andri Coolen (H-16), Andri Seiz (H-14), Samuel Beyeler (H-12), Theo Böhm (H-10)<br>unten von links: Naja Heinis (D-16), Lena Koch (D-14), Annika Wirz (D-12), Alvina Koch (D-10) Bei prachtigem Herbstwetter ging es in der Schüler- und Jugendmeisterschaft (SJM) Nordwestschweiz um die letzten Punkte. Der Lauf auf dem Bruderholz wurde vom Nachwuchskader Nordwestschweiz organisiert und bot einen abwechslungsreichen OL. Rangliste